Direkt zum Inhalt

The Rolling Stones – eine (noch) lebende Legende

Gepostet in Inspirationen

Musik-Mittwoch: Wir waren nicht dabei

Die Stones haben tatsächlich vorgestern Abend mit ihrer No-Filter-Tour in der Düsseldorfer Esprit Arena gespielt, ohne dass ich davon vorher Wind gekriegt hatte.

Keine Ahnung wie mir das passieren konnte. Selbst mein Umzug von Berlin zurück nach Hause und ein Europa Kurztrip sind dafür keine Entschuldigung. Jedenfalls fuhr ich mit meiner guten Mutti von der Arbeit zurück und hörten einen Radio-Beitrag über das Konzert, was noch am selben Abend sein sollte. In 3 Stunden um genau zu sein.

Da kam uns die Schnapsidee noch schnell 2 Karten zu besorgen. Wer weiß, wann man das nächste Mal so eine Gelegenheit kriegt bzw. ob die Guten die nächsten Jahre überhaupt überleben! Kaum Zuhause angekommen, wurden die Abendessen-Pläne verworfen und stattdessen Karten gekauft, die tatsächlich noch im Internet zu haben waren! Mein Stones Shirt war leider nicht aufspürbar, aber dann ging es auch schon ins Auto, denn nach Düsseldorf dauert es ja auch ein Weilchen.

Sorge machte uns allerdings, dass wir zwar die Buchungsbestätigung, aber noch nicht die Karten per Mail zugeschickt bekommen hatten. Unterwegs kam dann die böse Überraschung; die Karten waren fott, die Buchung storniert. Kein Plan wie es dazu kommen konnte, wahrscheinlich waren es die letzten und von mehreren Leuten gleichzeitig gebucht. Da hat man einmal ’nen fixen Einfall und dann sowas. Neuer Plan: Zur nächsten Bankfiliale ’nen Batzen Bargeld abheben und ab auf den Schwarzmarkt, noch vorm Eingang ein paar Karten erhaschen. Leider hatten wir wegen sämtlicher Autobahnsperrungen eine hinderliche und langsame Anfahrt, dann war auch noch die Bankfiliale unseres Vertrauens schlichtweg zugemacht und die Zeit saß uns im Nacken.

Lange Rede kurzer Sinn: Wir waren zu spät, um noch vor Ort die Karten zu bekommen und sind im Endeffekt nicht zum Konzert gegangen. Das einzig richtige was uns da noch übrig blieb war Frustessen am Medienhafen. Auf der Rückfahrt spielte der WDR 2 die größten Stones Hits, die wir mit einem weinenden und einem lachenden Auge, aber vor allem mit dem weinenden, mitgrölten.

Ein paar meiner Lieblingslieder gibt es hier als Musikempfehlung, passend zum Musik-Mittwoch.



„You can’t always get what you want“ darf natürlich nicht fehlen.

Und erst recht nicht „Gimme Shelter“ mit der unglaublichen Lisa Fisher.


*Um das hier alles auch bildrechtlich korrekt zu gestalten: Das Beitragsbild, sprich Logo der Rolling Stones (alle Rechte vorbehalten) gehört nicht mir. Ich habe es auf dieser Seite gefunden.

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *